Suchbegriff

Pferdesafari verflochtet mit Geschichte und Natur

Antalya, das viele Alternativen im alternativen Tourismus bietet, bietet zahlreiche Aktivitäten wie Tauchen, Canyon-Touren, Paragliding, ATV und Enduro. Pferdesafari ist eine der beliebtesten Aktivitäten von einheimischen und ausländischen Touristen.

Kaş, eines der beliebtesten Tourismuszentren von Antalya, tritt mit einer Veranstaltung in den Vordergrund, die seit vielen Jahren großes Interesse bei einheimischen und ausländischen Touristen weckt. Pferdesafaris, die als Alternative zum Sand-, See- und Sonnentourismus am antikischen Patara Strand im Distrikt organisiert werden, bieten Touristen ein unvergessliches Erlebnis.

Blau und Grün zusammen

Während der Tour, die auf Pferdefarmen beginnt und eine 14 Kilometer lange Rundreise dauert, werden einheimische und ausländische Touristen zunächst mit Pferden bekannt gemacht. Danach tragen sie ihre Helme und steigen in Begleitung von Helfern auf die Pferde. Wenn Sie zuerst am Rand des Patara-Viertels vorbeifahren, können Sie das Meer, die antike Stadt Patara und die Natur auf einem Pferd aus einer Höhe von etwa 300 Metern beobachten. Dann fahren wir durch das Grün in die antike Stadt Patara. Der weltberühmte Patara Strand wird erreicht, indem man zu Pferd den Rand der antiken Stadt passiert. Wer zuversichtlich ist und sein Adrenalin steigern will, kann zwischen den Wellen am Strand galoppieren. Wenn Sie den Sonnenuntergang am Strand beobachten, können Sie die herrliche Aussicht genießen. Nach Abschluss der Tour beginnt die Rückkehr von der Straße. Die Pferdesafari, die morgens und abends stattfindet, bietet den Teilnehmern spannende Momente für durchschnittlich 2-2,5 Stunden.

Stichworte: