Suchbegriff

Florian Macek “Ich habe Kaleici geliebt“

Das österreichische Nachwuchsmodel und Schauspieler Florian Macek war für die Dreharbeiten der TV-Serie in Antalya. Wir kamen mit Macek zusammen, der viele Anhänger aus der Türkei hat und  haben von seinem neuen Projekt bis hin zu seinem türkischen Lieblingsessen worauf  man Neugirig an ihn ist, gefragt.

Ich wurde 2017 im Urlaub in New York entdeckt. Zuerst habe ich Modelangebote abgelehnt, weil ich keine Erfahrung hatte und noch am College war. Als das Angebot wieder kam, beschloss ich, es einmal zu versuchen. So realisierte ich mein erstes Testshooting in Deutschland. Mein beruflicher Weg führte mich in verschiedene Länder Europas und in asiatische Länder wie Südkorea und China.

Sie sind ein sehr talentiertes Model… Jetzt sind Sie in die Schauspielerei eingestiegen. Welcher Bereich macht Sie glücklicher?

Ich habe gerade angefangen zu schauspielern. Ich hatte bisher Spaß, aber ich denke, es ist zu früh, um darauf eine wirkliche Antwort zu geben.

Können Sie uns etwas über Ihr neues Projekt erzählen? Wie haben Sie sich eingemischt?

Ich wurde von meinem Manager Serter Üçer entdeckt, der an mich geglaubt hat. Er brachte mich in die Türkei und stellte mich dem Regisseur der Serie vor, an der ich gerade arbeite.

Wo finden die Dreharbeiten statt?

In Antalya. Es ist geplant, die neuen Szenen in Europa zu drehen.

Was halten Sie von Antalya? Was hat es Ihnen hier am besten gefallen?

Die Luft und das Meer von Antalya haben mir am besten gefallen. Und auch Kaleici…

Dann fragen wir nach Ihrem türkischen Lieblingsgericht…

Rohe Frikadellen und Ayran.